mediatives verhandeln

Verhandlungsteilnehmer weisen oft Anzeichen einer Sieger-Verlierer-Mentalität auf. Jeder will Gewinner sein. Dadurch ergeben sich Blockaden und aufgeheizte Stimmungen und keiner kann gewinnen.

Michael Mayr verfolgt mit dem Mediativen Verhandeln einen konsensualen Ansatz. Dieses kann beispielsweise eingesetzt werden, wenn jemand ein Unternehmen verlassen möchte, an diesem aber noch beteiligt ist. Denken Sie zudem an Firmenübernahmen oder Gesellschafterwechsel.

Im Mediativen Verhandeln bereitet sich der Mediand mehrere (Ver-) Handlungsmöglichkeiten vor.

GSA Professional Member
Vrds
OeBM Siegel Verbandsmarke